Das Land der Heiligen
(La Terra dei Santi)
 
Italien 2015
Regie: Fernando Muraca
 
Ein Mafia-Thriller aus ungewohnter Perspektive, nämlich aus Sicht der Frauen. Die Staatsanwältin Vittoria bricht in die geschlossene Gesellschaft der Mafia ein, mit dem Ziel, das Schweigen der Frauen innerhalb dieses patriarchalen Systems zu brechen und ihnen die Augen zu öffnen. mehr…
Tanna – Eine verbotene Liebe
 
Australien 2015
Regie: Martin Butler und Bentley Dean
 
TANNA gehört zu den schönsten Kino-Überraschungen des Jahres. Die Filmemacher Bentley Dean und Martin Butler haben sieben Monate auf der entlegenen Insel Tanna im Südpazifik gelebt und sich von den Einheimischen zu einer großen Liebesgeschichte nach wahren Begebenheiten inspirieren lassen. Nominiert für den Oscar 2017 als bester fremdsprachiger Film. mehr…
Worlds Apart
 
Griechenland 2015
Buch und Regie: Christopher Papakaliatis
 
Drei unterschiedliche Liebespaare aus drei Generationen stehen im Zentrum dieser packenden und bewegenden Geschichte, mitten in der aufgewühlten Stadt Athen. mehr…
As I Open My Eyes – Kaum öffne ich die Augen
 
Tunesien 2015
Buch und Regie: Leyla Bouzid
 
Das vibrierende Porträt einer jungen Frau, die gegen männliche Strukturen Sturm läuft, abhebt und auf den Boden der Realität fällt. Ein explosiver Film. mehr…
Ein neues Leben – In grazia di Dio
 
Italien 2014
Regie: Edoardo Winspeare
 
Liebevoll und authentisch erzählt Edoardo Winspeare eine Geschichte, die zugleich die Wirtschaftskrise und die Identität einer Region skizziert. Durch Toleranz, Solidarität und Selbstständigkeit finden die Frauen Lösungen, um sich der Übermacht der globalen Wirtschaft nicht beugen zu müssen. mehr…
IXCANUL – Träume am Fuß des Vulkans
 
Guatemala 2014
Buch und Regie: Jayro Bustamante
 
Ein bewegender Film mit großen Bildern aus einem Land, das bei uns im Kino kaum je zu sehen ist und sicher nie so intensiv. Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären der Berlinale 2015. mehr…
Conducta
Wir werden sein wie Che
 
Kuba 2014
Buch und Regie: Ernesto Daranas
 
Ernesto Daranas dringt mit CONDUCTA ins Herzstück der Errungenschaften der kubanischen Revolution ein und verbindet in grossartigen Gesten Sozialkritik und bewegendes Gefühlskino. mehr…

In Vorbereitung:
 
Bananas, Pancakes und der Lonely Planet